Stormarn
Konzert

Weltmusik-Star Adjiri Odametey spielt im Oldesloer KuB

Multi-Instrumentalist Adjiri Odametey

Multi-Instrumentalist Adjiri Odametey

Foto: africmelo records / HA

In seinen Liedern verbindet der Künstler Adjiri Odametey Einflüsse aus seiner Heimat Ghana mit denen anderer Kulturkreise.

Bad Oldesloe.  Adjiri Odametey stammt aus Ghana, aber seine musikalische Vision ist weltumspannend: Der Multi-Instrumentalist und Singer-Songwriter gehört zu den großen Namen der internationalen Weltmusik-Avantgarde. Jetzt kommt Odametey zu einem Konzert ins Oldesloer Kultur- und Bildungszentrum (KuB). Zusammen mit seiner Band tritt er am Sonntag, 11. März, von 19 Uhr an auf.

Seine warme und erdig klingende Stimme gilt als sein unverwechselbares Markenzeichen. In seinen Liedern verbindet der Künstler Einflüsse aus seiner Heimat mit denen anderer Kulturkreise. Doch nicht nur die Musik an sich wird im KuB für ungewohnte Hörerlebnisse sorgen. Als einer von wenigen Musikern beherrscht so selten gespielte Instrumente wie die Daumenklaviere Mbira und Kalimba, die afrikanische Harfe Kora, Kpanlogo-Trommeln und das Balafon mit Kürbissen als Resonanzkörper, das als afrikanischer Urahn aller Xylofone gilt.

Odametey Großvater brachte ihm das Balafon näher

Aufgewachsen ist das Multitalent in der ghanaischen Hauptstadt Accra. In dieser Metropole ist es auch heute noch üblich, dass die verschiedenen Ethnien entstammenden Einwohner ihre jeweiligen musikalischen Traditionen pflegen. Dazu zählte auch Odameteys Großvater, der als traditioneller Musiker seinem Enkelsohn das Spiel auf dem Balafon beibrachte. Schon als Jugendlicher sammelte dieser auf seinen internationalen Touren die verschiedensten musikalischen Eindrücke, die seinen ganz individuellen und ausdrucksstarken Stil ebenso prägten wie die Wurzeln seiner westafrikanischen Heimat. Er arbeitete mit bekannten Musikern wie Miriam Makeba, Lucky Dube oder Osibisa zusammen und war Mitglied in Bands wie dem Pan African Orchestra, dessen Debütalbum er im legendären Real World Studio von Peter Gabriel aufnahm.

Einem breiten Publikum wurde Adjiri Odametey als Solokünstler vor allem durch den gleichnamigen Titelsong seiner ersten CD „Mala“ bekannt. Seine Art Weltmusik ist ein melodiöser Crossover, bei dem ihm der Brückenschlag zwischen Tradition und Moderne sowie zwischen europäischer und afrikanischer Kultur mühelos gelingt. Dass der Weltmusiker sich als ein Botschafter authentischer afrikanischer Musik empfindet, ist dabei kein Widerspruch, sondern eine Bereicherung.

Konzert So 11.3., 19 Uhr, Kultur- und Bildungszentrum, Beer-Yaacov-Weg 1, Tickets im Vvk. 18,50/12,50 Euro, AK 20,50/14,50 Euro, Vvk.: Stadtinfo im KuB, Tel. 04531/50 41 99, www.kub-badoldesloe.de.