Stormarn
Bad Oldesloe

In alten Fotos und Zeitungen stöbern: Archiv öffnet Türen

Sarah Walter und Tim Schumann zeigen eine Ausstellung zu Bürgerinitiativen

Sarah Walter und Tim Schumann zeigen eine Ausstellung zu Bürgerinitiativen

Foto: Kreisarchiv / HA

Am bundesweiten Tag der Archive am Sonnabend widmet sich das Kreisarchiv in Bad Oldesloe dem Thema „Demokratie und Bürgerrechte“.

Bad Oldesloe.  Magnetschwebebahn Transrapid, Autobahn 20, Todes-Pappelallee zwischen Großensee und Braak, Schweinemast in Hoisdorf, rechter Modeladen in Glinde: Wogegen Stormarner Bürgerinitiativen in den vergangenen Jahrzehnten demonstriert haben, zeigt das Kreisarchiv in Bad Oldesloe am Sonnabend, 3. März. Zum bundesweiten Tag der Archive hat Kreisarchivar Stefan Watzlawzik mit seinem sechsköpfigen Team für 10 bis 16 Uhr ein Programm über „Demokratie und Bürgerrechte“ vorbereitet.

Im Magazin lagern Dokumente bis ins Jahr 1839

Sarah Walter und Tim Schumann haben eine Ausstellung über Bürgerinitiativen im Kreis zusammengestellt. Besucher können sich bei Führungen das Magazin ansehen, in dem Akten, Tausende Plakate und Landkarten , rund 400.000 Bilder und Zeitungen bis ins Jahr 1839 lagern. An einer Fotostation können Gäste unter Anleitung in alten Aufnahmen stöbern, außerdem einen Blick in die Zeitung aus ihrem Geburtsjahr werfen. Der Abiturjahrgang der Theodor-Mommsen-Schule bietet Kaffee und Kuchen an.

Von 14 Uhr an diskutieren zwei Generationen über Politik im Zeichen der Zeit: Eckart Kuhlwein (79, fast drei Jahrzehnte Landtags- und Bundestagsabgeordneter, SPD) und Hubert Priemel (81, unter anderem 24 Jahre Kreispräsident, CDU) treffen auf Franziska Eggen (Jusos) und Nils Warnick (Junge Union). Der Hamburger Historiker Stefan Nies moderiert.

Tag der Archive Sa 3.3., 10.00–16.00, Kreisarchiv Stormarn, Mommsenstraße 14 in Bad Oldesloe (Gebäude F der Kreisverwaltung)