Stormarn
AZ-Regional

Von Steiner bis Nena: Alternative Konzepte

Bekannte Schulen mit alternativen Konzepten sind die Montessori- sowie Rudolf-Steiner-Schulen, auch Waldorfschulen genannt. Jene gibt es weltweit, die meisten sind jedoch in Europa beheimatet.
Eine Waldorfschule steht in der Alten Landstraße in Bargteheide. Die Pädagogik beruht auf der anthroposophischen Menschenkunde Rudolf Steiners. Die Einrichtungen wollen gleichermaßen intellektuelle, kreative, künstlerische, praktische und soziale Fähigkeiten bei Kindern entwickeln. Vom ersten Schuljahr an lernen sie zwei Fremdsprachen. Die Fächer Gartenbau und Eurythmie sind feste Bestandteile des
Lehrplans.
In Bargteheide hatte 2013 die demokratische Schule Infinita den Betrieb als erste dieser Art in Schleswig-Holstein aufgenommen. Sie hat ihren Sitz jetzt in Steinhorst im Kreis Herzogtum Lauenburg. 2007 hatte die bekannte Sängerin Nena eine solche Schule in Hamburg-Rahlstedt gegründet. Genauso wie diese arbeitet auch der Verein Freiwärts nach dem Sudbury-Modell. Ein zentraler Bestandteil ist, dass jeder Schüler selbst entscheiden kann, was, wann, wie und mit wem er lernt.