Stormarn
Ahrensburg

Fußgängerin wird von Auto erfasst und schwer verletzt

Bislang konnte die Polizei nicht sagen, wie es genau zwischen dem Zusammenstoß kam

Bislang konnte die Polizei nicht sagen, wie es genau zwischen dem Zusammenstoß kam

Foto: Friso Gentsch / dpa

Eine 35 Jahre alte Fußgängerin wurde an der U-Bahnstation Ost in Ahrensburg von einem VW Polo erfasst und dabei schwer verletzt.

Eine 35 Jahre alte Fußgängerin ist am Dienstagmorgen gegen 7.50 Uhr bei einem Unfall an der U-Bahnstation Ost in Ahrensburg schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr eine Autofahrerin mit ihrem VW Polo auf der Straße Am Aalfang in Richtung Ahrensfelder Weg. Dabei soll die 40 Jahre alte Ahrensburgerin die Fußgängerin am Fahrbahnrand übersehen haben. Die Autofahrerin erfasste die Frau, die zu Boden stürzte. Wie es genau zu dem Zusammenstoß kam, konnte die Polizei bislang noch nicht sagen. Die Ermittler bestellten einen Sachverständigen, der versuchen soll, den genauen Unfallhergang zu klären. Dafür sperrten die Beamten die Straße Am Aalfang für rund zwei Stunden. Die schwer verletzte Ahrensburgerin kam mit einem Rettungswagen in eine Hamburger Klinik.