Stormarn
Reinbek

Reinbeker Forum21 fordert besseren Hochwasserschutz

Reinbek. Mit dem Hochwasser an der Bille beschäftigt sich die Forum21-Fraktion in Reinbek. Als Grund für die Hochwasserwelle nennt die Wählergemeinschaft die ungenügende Wasser-Rückhaltung im gesamten Einzugsgebiet. Sie sorge dafür, dass bei Niederschlägen größeren Ausmaßes das Wasser zu schnell in die Bille abgeleitet werde. Die Zuständigkeit sieht Forum21 bei den Landräten von Stormarn und Herzogtum Lauenburg. An beide richtete sie ein Schreiben, in dem sie die Aufstellung eines „Hochwasserschutz-Plans“ für das Einzugsgebiet der Bille anmahnt.

Ein weiteres Schreiben schickte die Fraktion an die Stadt Reinbek. Darin fordert sie konkrete Maßnahmen für den Bille-Abschnitt ab dem Reinbeker Mühlenteich wie Sanierung der Ufermauer, Prüfung einer Befestigung des Reinbeker Bille-Ufers sowie einer möglichen Flutmauer. Eine Antwort auf die Forderungen steht noch aus.