Stormarn
Ahrensburg

Frost stoppt neuen Zebrastreifen vor Kita und Grundschule

Hier am Ahrensfelder Weg soll ein Zebrastreifen entstehen

Hier am Ahrensfelder Weg soll ein Zebrastreifen entstehen

Foto: Johanna Pankow / HA

Der geplante Zebrastreifen am Ahrensfelder Weg nimmt nur langsam Gestalt an. Die eigentlichen Streifen auf der Fahrbahndecke fehlen.

Ahrensburg.  Gute und schlechte Nachrichten gibt es für die Kinder, die die Kita oder die Grundschule Am Aalfang in Ahrensburg besuchen, und deren Eltern: Einerseits nimmt der bei den Einrichtungen am Ahrensfelder Weg geplante Zebrastreifen , der die dort abgebaute Fußgängerampel ersetzen soll, Gestalt an: Hinweisschilder auf den neuen Übergang sind bereits aufgestellt, ebenso zwei neue Masten für Straßenlaternen. Andererseits fehlen noch die eigentlichen Streifen auf der Fahrbahndecke. Und noch ist unklar, wann sie aufgebracht werden können und der neue Übergang fertig wird.

„Derzeit sind die Temperaturen und der Boden zu kalt, um den Zebrastreifen auf der Straße aufbringen zu können“, sagt Stephan Schott, Ahrensburgs Fachdienstleiter für Straßenwesen. Dafür müsse es einige Tage lang mindestens fünf Grad Celsius warm sein. Dann könnten laut Schott die Arbeiten fortgesetzt und der neue Übergang fertiggestellt werden.