Stormarn
Grosshansdorf

Züge der U-Bahnlinie 1 im Berufsverkehr wieder verspätet

Die U-Bahnlinie 1 war am Freitagmorgen unterbrochen (Archivbild)

Die U-Bahnlinie 1 war am Freitagmorgen unterbrochen (Archivbild)

Foto: Birgit Schücking

Eine Fehlermeldung sorgte für Behinderungen im Berufsverkehr – wie schon am Dienstag. Möglicherweise war das Wetter verantwortlich.

Grosshansdorf.  Eine „Besetztmeldung“ hat am Freitagmorgen auf der U-Bahnline 1 zwischen Hamburg-Volksdorf und Großhansdorf erneut für Verspätungen im Berufsverkehr gesorgt. Dabei wird ein Gleis fälschlicherweise als besetzt angezeigt. Das gleiche Problem hatte es bereits am Dienstag gegeben.

Nach Angaben der Hochbahn ist aus Sicherheitsgründen ein Abgehen der Strecke erforderlich. Zu Störungen kam es für gut zehn Minuten ab 5.19 Uhr und erneut ab 8.40 Uhr, dann allerdings nur zwischen Ahrensburg-West und Großhansdorf. Ein Ersatzverkehr mit Bussen und Taxis kam kurzfristig zum Einsatz. Ein Störungsgrund wurde nicht entdeckt, laut Hochbahn handele es sich vermutlich um eine Fehlermeldung durch Witterungseinflüsse auf der überirdisch verlaufenden Strecke.