Stormarn
Defektes Bauteil

Anzeige am Ahrensburger Bahnhof seit Tagen defekt

Die Anzeigetafeln am Regionalbahnhof in Ahrensburg sind seit dem 24. Oktober defekt

Die Anzeigetafeln am Regionalbahnhof in Ahrensburg sind seit dem 24. Oktober defekt

Foto: Hinnerk Blombach / HA

Seit fast zwei Wochen sind alle Anzeigetafeln am Ahrensburger Bahnhof defekt. Der Grund für die Störung ist ein defektes Bauteil.

Ahrensburg.  Bahnfahrer, die sich am Ahrensburger Bahnhof über die Abfahrten und Ankünfte der Züge orientieren wollen, müssen derzeit ganz genau hinhören. Denn alle Anzeigetafeln sind seit fast zwei Wochen defekt. Statt Hinweisen auf Zeiten und Gleise bekommen die Kunden lediglich den Satz zu lesen: „Bitte Ansage beachten!“.

Wer allerdings hofft, regelmäßig informiert zu werden, der dürfte enttäuscht werden. Denn die Frage, welche Züge zu welcher Uhrzeit auf welchem Gleis fahren, wird lediglich dann beantwortet, wenn der Zug bereits anrollt. Wer unsicher ist, sollte also auf die ausgehängten Fahrpläne schauen und hoffen, dass es keine kurzfristigen Gleisänderungen gibt. Die Störung betrifft nicht nur die Eingangsbereiche, sondern auch die Tafeln auf den Gleisen.

Der Grund für die Störung ist ein defektes Bauteil. „Die komplette Anlage ist bedauerlicherweise am 24. Oktober ausgefallen“, sagt Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis auf Anfrage des Hamburger Abendblatts. „Ein elektronisches Bauteil, ein sogenannter Switch, muss erneuert werden“, so Meyer-Lovis weiter. „Das Teil ist bestellt worden und wird eingebaut, sobald es eingetroffen ist.“ Wie lange das dauern wird, konnte Meyer-Lovis noch nicht sagen. Bis dahin heißt es für die Bahnfahrer also weiterhin: Ohren auf!