Stormarn
Bad Oldesloe

Kino geht Stück für Stück wieder an den Start

Das OHO-Kino-Center in Bad Oldesloe eröffnet offiziell wieder am 31. August

Das OHO-Kino-Center in Bad Oldesloe eröffnet offiziell wieder am 31. August

Foto: Finn Fischer / HA

Seit einer Woche gibt es vereinzelt Filme zu sehen. Renovierung noch nicht vollständig abgeschlossen. Eröffnungsfeier am 31. August.

Bad Oldesloe.  Seit einer Woche zeigt das OHO-Kino vereinzelt wieder Filme. Doch eine richtige Eröffnung gab es allerdings noch nicht. Die Renovierung ist noch nicht vollständig abgeschlossen. „Es gab in den vergangenen Monaten unheimlich viel zu tun und das bleibt auch so bis zu unserer Eröffnungsfeier am 31. August“, sagt Kinobetreiber Heinz Wittern, der sich zurzeit auch mit der Anpassung des Konzeptes beschäftigt. Wittern: „Ich war zum Schluss ziemlich abgebrannt. Aber ich hatte schon damals vor, einiges zu verändern.“

Künftig solle es neben Blockbustern und Familienfilmen mehr Nischenkino geben, Filmreihen, englischsprachige Streifen und einen Kino-Club. Nachdem Heinz Wittern vor etwa zwei Jahren Insolvenz anmelden musste, wurden Kino und das angrenzende Hotel verkauft. Den Zuschlag bekam der Hamburger Unternehmer Ugur Ünnü: „Das Kino hat erstmal Priorität aber auch das Hotel wollen wir noch in diesem Jahr wieder öffnen“, sagt Ünnü. Über die investierte Summe äußerte sich der Hamburger auf Anfrage nicht.