Stormarn
Geplanter Neubau

Oststeinbeks Politik ringt um mehr Platz für Schulsport

Oststeinbeks Bürgermeister Jürgen Hettwer

Oststeinbeks Bürgermeister Jürgen Hettwer

Foto: Rene Soukup

Umstritten ist, ob die geplante neue Grundschule auch eine Turnhalle bekommen soll. Im Sommer soll der Architektenwettbewerb starten.

Oststeinbek.  Soll die neue Grundschule, die Oststeinbek auf einer Fläche südlich von Sportforum und Tennishalle plant, eine neue Turnhalle erhalten? Oder bieten das Sportforum und die benachbarte Walter-Ruckert-Halle mit ihren sechs Feldern genug Platz auch für den Schulsportbetrieb? Mit diesen Fragen zum Neubau einer Schule, der 2019 beginnen soll, hat sich jetzt der Oststeinbeker Bauausschuss befasst.

Die Beratung ist Teil der Vorbereitung für den Architektenwettbewerb, der in den Sommerferien ausgeschrieben werden soll. Schulsport sei wichtig, habe Rektorin Kerstin Nitschmann ihm mitgegeben, sagte Bürgermeister Jürgen Hettwer. Ohne die neue Turnhalle gäbe es indes für den Neubau und den Schulhof mehr Platz. Der Bürgermeister sieht trotz hoher Auslastung der gemeindlichen Sporthallen noch Raumpotential für die Schüler. Im Sportforum gebe es noch den Budoraum und einen Kursraum. Kleinere Gruppen, die jetzt eine ganze Halle nutzen, könnten auf einer Teilfläche Sport treiben.

SPD-Politiker warnt vor einer drohenden Raumnot

Heiko Ziemer (SPD) warnte vor dem Verzicht auf eine eigene Schulturnhalle, sagte: „Wir planen eine vierzügige Grundschule und werden mit den Hallenzeiten nicht auskommen.“ Der Kompromiss: Die alte Turnhalle, deren Fußboden gerade saniert wurde, wird vorerst nicht abgerissen. So kann die Entwicklung nach Fertigstellung des Neubaus abgewartet werden. „Wenn wir die Sanitärräume auf den neuen Stand bringen, kann die alte Turnhalle noch fünf bis zehn Jahre gut genutzt werden“, sagt der Bürgermeister. Eine Hälfte des derzeitigen Schulgeländes wird im Zuge des Neubaus mit überplant. Wo jetzt der Pavillon steht, wird eine Mensa erbaut. Der Hort an der Gerberstraße bekommt ein größeres Außengelände.