Stormarn
120.000 Euro Kosten

Ahrensburger Kita St. Marien bekommt neuen Spielplatz

Der neugebaute Spielplatz der Kita St. Marien an der Adolfstraße wird mit einer Baum- und Pflanzenspende der Firma Fielmann verschönert (hinten, v. l.) Nico Felsberg, Leiter der Fielmann-Niederlassung Ahrensburg, und Kita-Leiterin Karolina Schumann freuen sich mit Kindern

Der neugebaute Spielplatz der Kita St. Marien an der Adolfstraße wird mit einer Baum- und Pflanzenspende der Firma Fielmann verschönert (hinten, v. l.) Nico Felsberg, Leiter der Fielmann-Niederlassung Ahrensburg, und Kita-Leiterin Karolina Schumann freuen sich mit Kindern

Foto: Christian Thiesen / HA

Katholische Kirchengemeinde investierte in Sandflächen, Rutsche und Hängebrücke. Unternehmen Fielmann spendete Bäume und Sträucher.

Ahrensburg.  Es wird kräftig getobt und gespielt in der katholischen Kita St. Marien an der Adolfstraße 1 in Ahrensburg. Die rund 50 Kinder der Einrichtung können ihren neuen Spielplatz mit Sandflächen, Rutsche und Hängebrücke nutzen. Und grün ist er auch geworden. Die Optiker-Kette Fielmann hat der Kita einen Apfelbaum, eine Weißbuche sowie 1330 Sträucher und Blühpflanzen gespendet.

Sie wurden jetzt von Eltern, Kindern und Kita-Mitarbeiterinnen eingepflanzt. Das Unternehmen Fielmann unterstützt öffentliche Einrichtungen bundesweit mit Pflanzenspenden. „Wir haben unter anderem Kirschen, Holunder und Erdbeeren. Die sind zum Naschen und für Marmelade“, sagt Kita-Leiterin Karolina Schumann.

Die Pflanzen sind Teil eines rundum erneuerten Spielplatzes. „Das Gelände bietet jetzt viel Abwechslung zum Spielen“, sagt Karolina Schumann, „es gibt Naturwege und unterschiedliche Ebenen. Das regt zur Bewegung an.“ Rund 120.000 Euro hat die katholische Kirchengemeinde Maria-Hilfe der Christen in die neue Anlage investiert.