Stormarn
Kultur

52 Künstler stellen rund 2000 Werke in Glinde aus

Foto: Brigitti Dietz / HA

Bildhauerei, Fotografien, Grafiken und Gemälde gibt es an diesem Wochenende bei der 25. Ausgabe der Kunstschau Form-A(r)t zu sehen.

Glinde.  Ob Porträts berühmter Persönlichkeiten, Fotografien kurioser Schauplätze oder Skulpturen aus besonderen Materialien – solche und andere Werke können in Glinde an diesem Wochenende nicht nur betrachtet, sondern auch erworben werden. Von Freitag, 7. April, bis Sonntag, 9. April, stellen 52 nationale und internationale Künstler ihre Arbeiten im Marcellin-Verbe-Haus aus. Anlass ist die Veranstaltung „Form-A(r)t“, die in diesem Jahr ihr 25. Jubiläum feiert. Der Eintritt ist kostenlos.

Für die Organisation der internationalen Kunstausstellung ist wieder der Kunstverein Glinde zuständig. „Wir rechnen in diesem Jahr mit 2500 Gästen“, sagt Eckard Milke, der erste Vorsitzende des Vereins. Bei der Vernissage am Freitag werden rund 600 Gäste erwartet. „Die Form-A(r)t kommt unglaublich gut an“, sagt Milke. „Auch bei denen, die sich nur bedingt für Kunst interessieren.“

Die Künstler kommen aus 13 verschiedenen Ländern

Und auch unter Künstlern sei die „Form-A(r)t“ beliebt. In diesem Jahr kommen sie aus 13 verschiedenen Ländern, zum Beispiel aus Belgien, Russland und den USA. Insgesamt zeigen sie rund 2000 Werke, die allesamt zum Verkauf stehen. „Wir haben dieses Mal viele junge Künstler dabei“, sagt Eckard Milke. „Es freut uns, wenn das Thema Kunst auch von jüngeren Generationen angenommen wird.“ Mehr als die Hälfte der 52 Künstler stellt zum ersten Mal bei der „Form-A(r)t“ aus.

Anlässlich des Jubiläums hat sich der Kunstverein Glinde etwas Besonderes ausgedacht. „Erstmals gibt es auch eine Sonderausstellung im Glinder Rathaus“, sagt Milke. „Künstler aus der ungarischen Partnerstadt Kaposvár zeigen dort Malereien und Grafiken.“ Besichtigt werden können die Werke zu den gleichen Zeiten wie jene im Marcellin-Verbe-Haus.

Besucher können an einem Gewinnspiel teilnehmen

Musikalisch eröffnet wird die 25. „Form-A(r)t“ von der BigBand der Gemeinschaftsschule Wiesenfeld. Bürgermeister Rainhard Zug wird eine Festrede halten. Besucher können an einem Gewinnspiel teilnehmen. Der Preis: Ein Vier-Gänge-Menü für zwei Personen im Glinder Ristorante San Lorenzo. Neben den Exponaten können außerdem ein Ausstellungskatalog (7,50 Euro) und ein Jubiläumswein (6,80 Euro) erworben werden.

25. Form-A(r)t Vernissage: Fr 7.4., 19.30, Marcellin-Verbe-Haus, Markt 2, Ausstellung: Sa 8.4. u. So 9.4., 11.00–18.00, kostenlos