Stormarn
Tramper AiO

Couch-Konzert im Ahrensburger Sozialkaufhaus

Cellist Niklaas Zylmann (l.) und Andre Weiskeller von Tramper AiO haben es sich schon auf einem Sofa im Sozialkaufhaus Stormarn bequem gemach, hier spielen sie Ende Januar ihr besonderes Konzert

Cellist Niklaas Zylmann (l.) und Andre Weiskeller von Tramper AiO haben es sich schon auf einem Sofa im Sozialkaufhaus Stormarn bequem gemach, hier spielen sie Ende Januar ihr besonderes Konzert

Foto: Isabella Sauer / HA

Eine Bühne, viele Sofas: Die ehemaligen MusicStorm-Gewinner Tramper AiO geben ein Wohnzimmerkonzert in der Schlossstadt.

Ahrensburg.  Wo wollen Sie lieber Platz nehmen – hinten links an einem alten Klavier, auf einem roten Rennrad in der Ecke, oder auf einer gemütlichen gelbfarbenen Ledercouch? In der Ausstellungshalle des Sozialkaufhauses Stormarn in Ahrensburg lassen sich so einige Schätze entdecken. Es ist ein Ort, an dem jedes Möbelstück seine eigene Geschichte hat. Doch schon bald werden sie alle ein eher ungewöhnliches Erlebnis teilen: Die MusicStorm-Gewinner-Band von 2014, Tramper Aio, gibt am Sonnabend, 21. Januar, ein Wohnzimmerkonzert.

Bandleader Andre Weiskeller kommt mit Gitarre in das Sozialkaufhaus. Beim Anblick der Halle sagt der 30-Jährige: „Ich war vor kurzem schon ‘mal hier, der Ort beeindruckt mich immer wieder.“ Es seien die vielen Sofas, Kleiderschränke, Regale, Musikinstrumente, Betten und Teppiche auf dem Boden und an den Wänden, die ihm imponieren. Er lächelt, läuft schnurstracks auf eine Chippendale-Couch zu und sagt: „Das Konzert wird großartig, wir haben den perfekten Veranstaltungsort gefunden.“

Was steckt hinter dem Namen des Konzerts?

Doch was genau steckt hinter dem Konzert namens „1000 Sofas – das Couch-Konzert im Sozialkaufhaus“? Am Konzertabend werden alle Sofas in der Mitte der Halle zu einer riesigen Wohnlandschaft umgestellt. „Es wird also Sitzreihen aus Sesseln und Sofas geben. Und ganz vorn wird eine Bühne aufgebaut“, sagt der gebürtige Großenseer und lächelt verschmitzt, als er verrät, dass er gerade ein „Kopfkino“ hat. Wichtig ist ihm und seinem Bandmitglied Niklaas Zylmann, dass sich das Publikum wie zu Hause fühlt.

Cellist Zylmann streicht über ein Sofa und sagt: „Wir wollen ein Wohnzimmerfeeling schaffen, die Zuhörer sollen es bequem haben.“ Jeder Besucher könne einen für sich perfekten Platz aussuchen. Der eine sitzt lieber in einem Ohrensessel neben einem Kleiderschrank, der andere weiter hinten neben einer alten Nähmaschine.

Die Idee zu dem Wohnzimmer-Konzert schwirrte schon lange in Weiskellers Kopf herum. Er sagt: „Ein Freund von mir arbeitet hier im Sozialkaufhaus und hatte an einem Nachmittag aus Spaß gesagt, dass er es ziemlich cool finden würde, wenn dort einmal ein Konzert wäre.“ Wie Musiker nun mal so seien, habe er den Gedanken immer weiter ausgesponnen. Schließlich suchte er das Gespräch mit dem Leiter des Sozialkaufhauses, Bodo Völzke. Und siehe da; für eine anfängliche Schnapsidee gibt es nun einen festen Konzerttermin.

Der Vorverkauf für das Konzert hat bereits begonnen

Die Band Tramper AiO gründete sich vor dreieinhalb Jahren. Anfangs trat Weiskeller gemeinsam mit Violinistin Ida Luzie Philipp auf. 2014 gewannen sie den Stormarner Musikwettbewerb MusicStorm. Im Sommer 2015 präsentierten die beiden ihr neues Album „Grün“. Und seit einem halben Jahr gehen die Musiker getrennte Wege. Nun tourt der Gitarrist meist allein durch Norddeutschland, hin und wieder hat er einen neuen Violinisten oder Cellist Niklaas mit dabei. Musikalisch gesehen verbirgt sich hinter Tramper AiO Folk-Pop-Musik. „Das besondere ist die Kombination aus klassischem Cello und poppiger Gitarre mit deutschem Gesang“, sagt der Großenseer und stimmt sein Instrument auf dem Blümchensofa.

Beim Wohnzimmer-Konzert dürfen sich die Zuschauer auf neue Musikstücke von Tramper AiO freuen. „Ich habe neue Lieder geschrieben und sie werden an diesem Abend das erste Mal der Öffentlichkeit präsentiert“, sagt Weiskeller, der anfängt, eine Melodie auf seiner Gitarre zu spielen und in dem riesigen Sofa versinkt.

Konzert „1000 Sofas – das Couch-Konzert im Sozialkaufhaus“ Sa 21.1., Einlass 18.00, Beginn 19.00, Sozialkaufhaus Stormarn, Kurt-Fischer-Straße 27 a, Tickets Vvk. 10,- unter www.trittau24.com, Ak. 12,-