Stormarn
Containerbrände

Brandserie hält Oststeinbeker Feuerwehr in Atem

Noch während die Feuerwehrleute den ersten Brand löschten, ging der nächste Notruf ein (Symbolbild)

Noch während die Feuerwehrleute den ersten Brand löschten, ging der nächste Notruf ein (Symbolbild)

Foto: Daniel Bockwoldt / picture alliance / dpa

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag sechs Container an vier Orten in der Gemeinde angezündet. Polizei geht von Brandlegung aus.

Oststeinbek.  Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag in Oststeinbek sechs Container angezündet. Gegen 20.45 Uhr ging bei der Feuerwehr der erste Notruf ein. Auf dem Parkplatz eines Bekleidungsgeschäftes an der Straße Im Hegen brannte ein Container, in dem Pappe gestapelt war. Mit Schaum und Wasser bekämpften die freiwilligen Helfer die Flammen.

Noch während die Feuerwehrleute den Brand in dem Abrollcontainer löschten, ging in der Oldesloer 112-Einsatzzentrale schon der nächste Notruf ein. Gegen 21.15 Uhr stand auf dem Parkplatz des Sportforums an der Straße Meessen ein Altpapiercontainer in Brand. Dieser Ort liegt nur wenige hundert Meter vom ersten Einsatzort entfernt.

Auch Helfer aus Harvighorst mussten ausrücken

Nur rund 15 Minuten später wurden zwei weitere Brände nahezu zeitgleich gemeldet. An der Straße Langstücken , in einem Wohngebiet, standen drei Altpapiercontainer in Flammen. Nun unterstützten auch die Kammeraden der Nachbarwehr Havighorst die Löscharbeiten und rückten aus. Um den Brand zu bekämpfen, mussten die freiwilligen Helfer die Container ausleeren und das Papier löschen. Dafür kippten die Feuerwehrleute die Container um.

Der vierte Brandort war am Eichredder. Dort zündeten Unbekannte auf einem Parkplatz ebenfalls den Inhalt eines Altpapiercontainers an.

Wie hoch der Schaden ist, kann die Polizei noch nicht sagen. Die Ermittler gehen von einer sogenannten „vorsätzlicher Brandlegung“ aus, wie Polizeisprecher Holger Meier bestätigt. Denn wegen Brandstiftung wird nicht ermittelt. Meier: „Wir haben es hier mit einer Sachbeschädigung zu tun.“