Stormarn
Konzert

Oldesloer Band: „Jeden Tag Silvester“ auf Rekordkurs

Jeden Tag Silvester spielen ihr jährliches Abschlusskonzert erstmals in der 1600 Zuschauer fassenden Stormarnhalle

Jeden Tag Silvester spielen ihr jährliches Abschlusskonzert erstmals in der 1600 Zuschauer fassenden Stormarnhalle

Foto: Promo

Die vier Musiker wollen zum Jahresabschlusskonzert die Stormarnhalle füllen. Das wäre das größte Indoor-Musikereignis der Kreisstadt.

Bad Oldesloe.  Die Oldesloer Band Jeden Tag Silvester gehört schon seit einiger Zeit sozusagen zur Mittelgewichtsklasse in der deutschsprachigen Popmusik-Szene.

Jetzt will die Gruppe um Frontman Bertram Ulrich bei ihrem diesjährigen Jahresabschlusskonzert die Stormarnhalle füllen. 1600 Menschen passen dort hinein – es wäre das größte Konzert, das die Band je gegeben hat. Und auch für Bad Oldesloe würde ein ausverkauftes Haus neue Maßstäbe setzen: Eine Musikveranstaltung dieser Größe in einem geschlossenen Raum gab es in der Kreisstadt noch nie.

Ihren bisher größten Live-Auftritt hatte die Band – vom im TV übertragenen Bundesvision Songcontest einmal abgesehen – in der Musik- und Kongresshalle Lübeck.

„Das diesjährige Weihnachtskonzert ist schon eine Nummer“, sagt Bertram Ulrich nicht ganz unbeeindruckt von der Größe der Stormarnhalle. Das Heimatkonzert sei schon immer etwas besonderes gewesen. Traditionell nutzten die Musiker auch die Gelegenheit, um ein paar neue Stücke zu präsentieren – vor dem anspruchsvollsten Publikum, das eine Band haben könnte: eingefleischte Fans, Familie, Freunde. „Wir nennen die immer die ,Mukker’-Polizei“, sagt Till Krohn. „Wenn da was verkehrt läuft oder wir uns nicht anstrengen, bekommen wir das am nächsten Tag an der Supermarkt-Kasse direkt aufs Brot geschmiert“, so der Bassist.

Schon jetzt seien rund 400 Tickets verkauft

Bislang gaben Jeden Tag Silvester ihr Jahresabschluss-Konzert im kleinen Rahmen, erst in der Musikkneipe Old Esloe, und vor einem Jahr dann im etwas größeren Fetenwerk (ehemals Feierwerk). Schon dort musste die Band zwei Konzerte geben, um die Nachfrage zu befriedigen. Die neue Größenordnung ist jedoch nicht nur der steigenden Popularität der Band geschuldet. Es ist auch eine Art Feldversuch: Kann ein Konzert dieses Ausmaßes in Bad Oldesloe funktionieren?

Benjamin Rodloff von LED Events hat die Organisation übernommen und ist sich sicher: Das klappt. „Wir wollen hier was auf die Beine stellen und Jeden Tag Silvester hat eine große Fanbase“, sagt der Event-Experte. Schon jetzt seien rund 400 Tickets verkauft.

Auch die Stadt Bad Oldesloe unterstützt das Konzert

Um Atmosphäre in der meist für Sportveranstaltungen genutzten Halle zu schaffen, werden die große Fensterfront abgehängt, eine große Bühne und Getränke-Stände aufgebaut. Als Vorband spielt die Hamburger Gruppe Liza&Kay, die gerade ihr zweites Album aufnimmt.

Bei dem Konzert soll es auch eine weitere Auftrittsmöglichkeit geben, um die sich Künstler – Bands und Musiker, aber auch Kleinkünstler wie etwa Poetry-Slammer – bewerben können (Bewerbungen mit Beschreibung und einer Kostprobe in Form eines Songs oder Youtube-Links an bands@led-events.com).

Neben zahlreichen Firmen unterstützt auch die Stadt Bad Oldesloe das Konzert: Mit 2000 Euro inklusive der Nutzung der Stormarnhalle. Die ursprünglich beantragte Summe von 4900 Euro hatte die Lokalpolitik nicht freigegeben. Katrin Offen vom Veranstaltungsmanagement der Verwaltung: „Es ist natürlich in unserem Sinne, dass eine Band wie Jeden Tag Silvester ihre Jahresabschlusskonzerte auch weiterhin hier bei uns gibt.“

Jahresabschlusskonzert Fr 23.12., 20.00, Karten (23.20 Euro) gibt es bei Friseur Handke, Melli&Minzi, im Autohaus Schröder, bei B&S Car Audio, Famila und online unter www.eventim.de.