Stormarn
Ahrensburg

Pendler warten wieder: Verspätungen bei der Regionalbahn

Am Bahnübergng „Brauner Hirsch“ in Ahrensburg war am Montagmorgen die Schrankenanlage defekt

Am Bahnübergng „Brauner Hirsch“ in Ahrensburg war am Montagmorgen die Schrankenanlage defekt

Foto: Birgit Jaklitsch

Schon wieder Verspätungen: Am Bahnübergang „Brauner Hirsch“ in Ahrensburg kam es am Montagmorgen erneut zu Signalstörungen.

Ahrensburg.  Schon wieder Verspätungen im Regionalbahnverkehr: Am Bahnübergang „Brauner Hirsch“ in Ahrensburg kam es am Montagmorgen erneut zu Signalstörungen. „Die Schrankenanlage war defekt“, sagt Egbert Meyer-Lovis, Pressesprecher der Deutschen Bahn. In den frühen Morgenstunden schon gab es Verwirrung am Bahnübergang, da sich die Schranken teilweise eine Viertelstunde lang nicht öffneten. Den gesamten Tag lang fuhren die Züge der RB81, RE80 und RE8 mit bis zu 20 Minuten Verspätung.

Am Sonnabend war ein Zug der RB81 von Hamburg nach Bad Oldesloe sogar komplett ausgefallen. Laut Meyer-Lovis war eine defekte Lok der Grund. Der Zug um 15.08 Uhr hätte gar nicht losfahren können, so der Bahnsprecher.