Stormarn
130 Einsatzkräfte

Großbrand in Travenbrück: Bauernhof-Scheune brennt nieder

Bei einem Großfeuer in der Vinzierer Straße in Travenbrück brannte ein Wohn- und Wirtschaftsgebäude völlig nieder

Bei einem Großfeuer in der Vinzierer Straße in Travenbrück brannte ein Wohn- und Wirtschaftsgebäude völlig nieder

Foto: Christoph Leimig / HA

Auf einem Bauernhof ist in der Nacht zu Freitag ein Feuer ausgebrochen. Rund 130 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Hoher Sachschaden.

Travenbrück.  Auf einem Bauernhof in der Nähe der A-21-Anschlussstelle Bad Oldesloe-Nord ist eine Scheune abgebrannt. Rund 130 Feuerwehrleute konnten bei dem Großeinsatz in der Nacht zu Freitag das benachbarte Wohngebäude retten. „Die Flammen hatten bereits auf den Dachstuhl übergegriffen“, sagt Stormarns Kreiswehrführer Gerd Riemann. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei mehreren Hunderttausend Euro.

„Das größte Hindernis war die schwierige Wasserversorgung“, sagt Riemann. Der Hof liegt an der Vinzierer Straße in dem Travenbrücker Ortsteil allein am Ende einer Sackgasse. Über rund 1,5 Kilometer mussten Schläuche bis zum nächsten Hydranten miteinander verbunden werden.