Trittau

Radwanderweg zwischen Trittau und Grönwohld wird gesperrt

Für etwa acht Wochen müssen Radfahrer zwischen Trittau und Grönwohld eine Umleitung in Kauf nehmen: Auf 1,2 Kilometern Länge wird dort der Radwanderweg zwischen der Kreisstraße 32 in Trittau und der Kreisstraße 31 in Grönwohld erneuert und auf 2,5 Meter verbreitert. Eine Umleitung über die Kreisstraße 31 und den Lehmbeksweg ist ausgeschildert. Die Kosten für die Bauarbeiten betragen rund 275.000 Euro. Bereits im vergangenen Jahr waren Abschnitte des Radwanderwegs in Glinde und Stellau ausgebaut worden.

( hprw )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn