Stormarn
Kulturveranstaltung

Fünf Künstler laden zum offenen Atelier in Ahrensburg

Das Werk „Sternenstaubwanderung“ von Anne Saalfeld ist beim offenen Atelier in Ahrensburg zu sehen

Das Werk „Sternenstaubwanderung“ von Anne Saalfeld ist beim offenen Atelier in Ahrensburg zu sehen

Foto: HA

Lust auf Kunst? Im Kreativ- und Kulturhof am Beimoorweg bieten fünf Kreative Einblicke in ihre Arbeit. Ausprobieren ist möglich.

Ahrensburg.  Am kommenden Sonntag, 28. August, öffnen auf dem Kreativ- und Kulturhof in Ahrensburg (Beimoorweg 18) die Künstler Anne Saalfeld und Giancarlo Oriani von 11 bis 18 Uhr ihre Ateliers für Besucher. Neu hinzugekommen ist die Künstlerin Steffi Möller, die seit März dieses Jahres dabei ist. Zudem sind in diesem Jahr zwei Gastkünstler dabei: Uta Hammelmann mit Glasschmuck und Kirsten Schneider mit Skulpturen aus Altpapier.

Anne Saalfeld arbeitet seit zwei Jahren im Atelier in Ahrensburg. Hier gibt sie auch Kurse und veranstaltet Workshops. Als ehemalige Maskenbildnerin hat sie eine Vorliebe für Gesichter, die sie in unterschiedlichen Ausprägungen immer wieder neu malt. Sie malt mit Eitempera und in Mischtechnik mit Pigmenten in vielen Farbschichten und jenseits aller Modeerscheinungen. Saalfeld ist Mitglied der Künstlergruppe Stormarnart. In diesem Jahr wird sie viele neu entstandene Kaltnadel- und Tetraradierungen ausstellen.

Giancarlo Oriani beschäftigt sich mit Keramik

Der in Mailand geborene Künstler Giancarlo Oriani ist seit 2013 in Ahrensburg. Er fing 1967 mit surrealistischer Ölmalerei an und beschäftigte sich im Laufe der Zeit mit Keramik, Aquarell, Radierung und Metallskulpturen. Heute arbeitet er hauptsächlich in den Techniken „Pittura fluida“ und „Pittura piromana“. Der Künstler ist Mitglied der Volksdorfer Kunstspuren.

Steffie Möller bezeichnet sich als Mixed-Media-Künstlerin. Neben Öl- und Acrylmalerei arbeitet sie mit Stoff und Papier, Mosaik und Skulpturen . 2011 zog sie mit ihrer Familie nach Kalifornien. Dort gründete sie das Artside Studio und unterrichtete Kunst. Seit 2014 wieder in Hamburg hat sie das Artside Studio in Ahrensburg eröffnet und gibt dort Kunstkurse. Am Sonntag wird sie eine Vorführung zum Mitmachen in „Gelli Printing“ machen.

Wer möchte, kann sich ein Werk kaufen

Besucher haben die Möglichkeit, Drucktechniken auszuprobieren. Alle Werke können erworben werden. Es gibt Kaffee und Kuchen sowie ausreichend Parkplätze.

Offenes Atelier, So 28.8., 11.00–18.00,
Beimoorweg 18, Ahrensburg