Stormarn
Festumzug

Schützen feiern in Ahrensburg und Trittau

An dem Festumzug des Trittauer Schützenfestes nehmen jedes Jahr 20 befreundete Vereine mit circa 800 Schützen teil

An dem Festumzug des Trittauer Schützenfestes nehmen jedes Jahr 20 befreundete Vereine mit circa 800 Schützen teil

Foto: Julia Sextl

An diesem Wochenende geht es in der Schlossstadt los. Eine Woche später lädt der Trittauer Schützenverein zum Festumzug ein.

Ahrensburg/Trittau.  Schau-

steller, Disco-Abende, Katerfrühstücke und Schießwettbewerbe – im Kreis Stormarn gibt es innerhalb der nächsten beiden Wochen gleich zwei große Schützenfeste. An diesem Wochenende lädt die Ahrensburger Schützengilde zu ihrem Volksfest ein, an dem darauf folgenden steht das Fest des Schützenvereins Trittau auf dem Programm. In beiden Orten sollen den Gästen einige ausgelassene Tage beschert werden.

Los geht es an diesem Sonnabend, 13. August, in der Schlossstadt. Ab 20 Uhr werden die Geheimnisse rund um den neuen Hofstaat gelüftet, um 21 Uhr erfolgt die feierliche Proklamation. Weiter geht es am Sonntag, 14. August, mit dem traditionellen Umzug durch die Ahrensburger Innenstadt, der um 14 Uhr auf dem Rathausplatz startet. Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es online unter der Adresse www.ahrensburger-schuetzengilde.de. Das Schützenfest in Trittau startet eine Woche später, am Freitag, 19. August. Von 15 bis 19 Uhr können sich die Besucher während eines Familientages auf das Fest einstimmen. Zahlreiche Schausteller finden sich dann auf dem Europlatz vor dem Rathaus der Gemeinde wieder, wo sich der Kern der Feierlichkeiten abspielt.

Oldie-Disco vor der Schützenhalle

Die offizielle Eröffnung des Volks- und Schützenfestes Trittau beginnt am Abend um 19 Uhr. Eine Stunde später startet die Oldie-Disco in und vor der Schützenhalle. Der erste Tag des Festes endet mit dem Auftritt des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Hoisdorf um 21.30 Uhr auf dem Europaplatz

Weiter geht es am Sonnabend um 10.30 Uhr. Während es für die Gäste im Festzelt ein Katerfrühstück gibt, wird der neue Schützenkönig auserkoren. Das Tagesprogramm beginnt um 15 Uhr. Ab 19 Uhr steigt eine lange Partynacht mit Radiomoderator Michael Wittig. Wer den großen Festumzug am nächsten Tag noch miterleben möchte, sollte sich seine Kräfte allerdings gut einteilen. Schon um 13.30 Uhr beginnt der Umzug, an dem neben den Gästen auch ungefähr 20 befreundete Vereine mit circa 800 Schützen teilnehmen. Um 22 Uhr endet das Trittauer Schützenfest mit einem großen Feuerwerk.

Schützenfeste Sonnabend, 13. August, und Sonntag, 14. August, Ahrensburg, Rathausplatz, Freitag, 19. August, bis Sonntag, 21. August, Trittau, Europaplatz