Stormarn
Veranstaltungen

Barsbüttel: Der Theaterbus startet in die neue Saison

Der Theaterbus des Bürgervereins fährt auch zur Staatsoper. Dort können sich Besucher das Ballettstück „Giselle“ anschauen

Der Theaterbus des Bürgervereins fährt auch zur Staatsoper. Dort können sich Besucher das Ballettstück „Giselle“ anschauen

Foto: Juergen Joost

Anmeldungen nimmt der Bürgerverein Barsbüttel bis Ende dieses Monats an. Sechs Vorstellungen werden besucht. Kosten: 250 Euro.

Barsbüttel.  Der Bürgerverein Barsbüttel hat die Vorbereitungen für die kommende Saison des Theaterbusses abgeschlossen. Vom 17. Oktober bis zum 24. März werden insgesamt sechs Vorstellungen besucht. Auf dem Programm stehen das Altonaer Theater, das Ernst-Deutsch-Theater, das Ohnsorg-Theater, die Hamburger Kammerspiele, die Laeiszhalle und die Staatsoper. Wer mitfahren möchte, muss sich beeilen – Anmeldeschluss ist bereits Ende August.

Die Theaterbusse fahren durch alle vier Ortsteile der Gemeinde Barsbüttel, nehmen dort die Fahrgäste auf. Die Teilnehmer werden dann direkt vor den jeweiligen Theatersälen abgesetzt. Nach den Vorstellungen geht es dann zurück nach Barsbüttel. Während der Ausfahrten ist auch ein gemeinsamen Abendessen vorgesehen.

Wer an der bevorstehenden Saison des Theaterbusses teilnehmen möchte, muss 250 Euro bezahlen. In dem Preis sind die Vorstellungen, die Fahrten und das Essen enthalten. Mitglieder des Bürgervereins zahlen 15 Euro weniger. Zusätzlich wird im April 2017 der Besuch der Ballettaufführung „Giselle“ in der Staatsoper angeboten. Dieser kann auch einzeln gebucht werden.

Theaterbus Barsbüttel Mo 17.10. bis Fr 24.3., Anmeldung unter 040/670 23 57, weitere IInfos: www.buergerverein-barsbuettel.de, Kosten 235,- bis 250,-