Stormarn
Ahrensburg

Bienenfreunde in Ahrensburg laden zum Richtfest ein

Verein ermöglicht Besuchern Einblicke in das Innenleben der Bienenstöcke und die Imkerei

Ahrensburg. Seltene Einblicke in die Produktion von Honig bietet der Verein Bienen-Lehr- und Schaugarten (Bagatelle 2) künftig auch überdacht. So können Interessierte Bienen durchgehend im Trockenen beobachten. Für Sonntag, 17. Juli, lädt der Verein um 14 Uhr zu einem kleinen Richtfest ein.

Bernd Graupner, Mitglied des Vereins und begeisterter Freizeitimker, wird den Besuchern Einblick in die Bienenzucht geben. Im Schau- und Lehrgarten können die Gäste Bienen hautnah hinter Glas bei der Honigproduktion beobachtet, in einen der Bienenstöcke schauen oder auch Honig und Honigprodukte erwerben.

Die Honigbienensorte, die Graupner züchtet, sei ungefährlich. Dennoch hält er für Besucher, die den direkten Kontakt zu den Insekten vermeiden möchten, einen extra Fotokasten bereit, der Bienen in verschiedenen Stadien ihres Lebens und während der Honigproduktion zeigt.

„Ich möchte mich vor allem an junge Menschen wenden und ihnen die Angst vor Bienen nehmen,“ sagt Graupner. Deshalb engagiert er sich auch für ein vom Landesverband Schleswig-Holsteinischer und Hamburger Imker e.V. unterstütztes Projekt, bei dem kleine Bienenkästen an Schulen geliefert werden. Interessierte Schüler können sich so den Sommer über in Arbeitsgemeinschaften selbst in der Imkerei versuchen. Der Verein bietet auch Führungen für Schulklassen und Kindergärten an.