Stormarn
Veranstaltung

Kleines Theater Bargteheide zeigt Bremer Stadtmusikanten

Kleines Theater Bargteheide präsentiert eine moderne Version der Bremer Stadtmusikanten

Kleines Theater Bargteheide präsentiert eine moderne Version der Bremer Stadtmusikanten

Foto: Kleines Theater / HA

Das Kleine Theater Bargteheide bringt das Volksmärchen in einer etwas anderen Fassung auf die Bühne. Premiere ist am Sonntag, 12. Juni.

Bargteheide.  An diesem Sonntag, 12. Juni, ist es soweit: Die Kindergruppe Sommer-Wölkchen des Kleinen Theaters Bargteheide bringt erstmals das bekannte Volksmärchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ auf die Bühne. Es erzählt von vier Tieren, die von ihren Besitzern verscheucht werden sollen, weil sie zu alt sind. Die jungen Schauspieler und Regisseurin Christina Schlie haben das Märchen ins 21. Jahrhundert versetzt und sich die Frage gestellt: Wie würden sich Esel, Hund, Katze und Hahn wohl heute verhalten?

Herausgekommen ist eine moderne Fassung der Geschichte, die den Namen „Die Bremer Stadtmusikanten oder was wirklich beim Casting geschah“ trägt. Das Theaterstück soll Zuschauer mit viel Musik, Gesang und Tanz überraschen, außerdem mit unerwarteten Reisebegleitern und einer zeitgemäßen Wendung überzeugen.

Die Choreographie für die Theatergruppe hat die ausgebildete Tanzpädagogin Svetlana Frank übernommen, die hierfür bereits 2015 bei „Der Zauberer von Oz“ verantwortlich war. Die Kostüme für die Kinder hat ein Näherinnen-Team um Monika Janetzke angefertigt, die Bühnenbilder und Bauten entstanden durch die Hände von Silke Hobus, Sven Leuendorf und dem Hamburger Atelier McLoud.

„Die Bremer Stadtmusikanten oder was wirklich beim Casting geschah“ Premiere So 12.6., 15.00, Kleines Theater Bargteheide, Hamburger Straße 3, Eintritt acht bis zehn Euro, weitere Vorführungen: Sa 18.6., 15.00 und So 19.6., 11.30 u. 15.00