Stormarn
Auszeichnung

Ehrenmedaille für Bargteheiderin Ursula Glau

Bürgervorsteherin Cornelia Harmuth (v.l.), Ursula Glau und Interims-Bürgermeister Claus Christian Claussen

Bürgervorsteherin Cornelia Harmuth (v.l.), Ursula Glau und Interims-Bürgermeister Claus Christian Claussen

Foto: Christina Schlie / HA

80-Jährige bekommt Auszeichnung für 40-jähriges Engagement: Ursula Glau ist unter anderem als Wahlhelferin und im Seniorenbeirat aktiv.

Bargteheide.  „Ihren Worten ließ sie stets Taten folgen, engagiert und unermüdlich.“ Mit diesen Worten lobte Bargteheides Bürgervorsteherin Cornelia Harmuth das Engagement von Ursula Glau und zeichnete die 80-Jährige mit der Ehrenmedaille der Stadt Bargteheide aus.

40 Jahre lang war Ursula Glau jetzt schon im aktiven Einsatz für die Gemeinschaft: als Wahlhelferin, Stadtführerin für Senioren oder im Verschönerungsverein der Stadt. Gerade die Städtepartnerschaften mit Zmigród in Polen und Déville-lès-Rouen in Frankreich lagen ihr am Herzen. 16 Jahre lang war Ursula Glau Mitglied im Seniorenbeirat, bevor sie sich in diesem Jahr dazu entschlossen hat, nicht mehr zu kandidieren. „Mit 80 Jahren ist es an der Zeit, die Aufgaben an einen Nachfolger zu übergeben“, begründete sie ihren Abschied vom Seniorenbeirat.

Nachfolger sind bereits gefunden. Hedda Neidl, Reiner Ottersbach, Manfred Raddatz, Eberhard Heim, Bernd-Michael Fincke, Horst Kolditz und Bernhard Böckler wurden jetzt von den Stadtvertretern als neuer Seniorenbeirat bestätigt. Zuvor waren sie im März von den über 60 Jahre alten Bargteheider Bürgen gewählt worden. Dabei hatte sich in diesem Jahr die Wahlbeteiligung auf 40,79 Prozent verringert. Von allen Kandidaten erhielt Hedda Neidl bei der Wahl den größten Zuspruch.