Stormarn
Bildung

Reinbeker Schüler sind für Deutschland im EU-Parlament

Die Elftklässler nehmen an der Europa AG der Reinbeker Sachsenwaldschule teil

Die Elftklässler nehmen an der Europa AG der Reinbeker Sachsenwaldschule teil

Foto: Sachsenwaldschule Reinbek / HA

Zusammen mit rund 5000 Studenten und Schülern aus 28 Ländern werben die Reinbeker im EU-Parlament für die europäische Idee.

Reinbek.  Mehrere Wochen hatte sich eine Gruppe des elften Jahrgangs der Reinbeker Sachsenwaldschule auf diesen Termin vorbereitet. Jetzt sind die Gymnasiasten, allesamt Teilnehmer der sogenannten Europa AG der Bildungseinrichtung, in Straßburg angekommen. Dort halten sie sich noch bis Sonntag beim European Youth Event (EYE) im Europäischen Parlament auf und werben für die europäische Idee – genauso wie rund 5000 Studenten und Schüler aus 28 Ländern.

Das Motto der vom EU-Parlament organisierten Veranstaltung lautet „Together we can make a change“ (Zusammen können wir etwas verändern). Dazu sollen sich die Jugendlichen austauschen. Aber nicht nur untereinander, sondern auch mit Politikern. So nimmt zum Beispiel EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) an den Gesprächen teil. Spezielle Unterstützung erfahren die Reinbeker durch den schleswig-holsteinischen EU-Abgeordneten Reimer Böge (CDU), der ihnen in Frankreich mit Rat zur Seite steht.

Im Zentrum der Diskussionen stehen die Themen Perspektiven für einen friedlichen Planeten, Agenda für eine lebendige Demokratie, Vorgehen gegen die Jugendarbeitslosigkeit, die Arbeitswelt der Zukunft und neue Wege für ein nachhaltiges Europa. Die Reinbeker sind dabei in zahlreichen Arbeitsgruppen vertreten.