Stormarn
Tag der Arbeit

Gewerkschaft ruft zur Mai-Demo in Bargteheide auf

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) trifft sich am Sonntag vor dem Bargteheider Rathaus

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) trifft sich am Sonntag vor dem Bargteheider Rathaus

Foto: Mira Frenzel

Treffpunkt ist das Bargteheider Rathaus. Motto ist „Zeit für mehr Solidarität!“ Oldesloer Band Nuthouse Flowers sorgt für Unterhaltung.

Bargteheide.  Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Stormarn ruft dazu auf, zur zentralen 1.-Mai-Kundgebung nach Bargteheide zu kommen. Treffpunkt für den Demonstationszug ist an diesem Sonntag um 10 Uhr vor dem Rathaus (Rathausstraße 24-26). Mit Musik der Oldesloer Marching-Band Stormarn Magic ziehen die Teilnehmer durch die Stadt zum Marktplatz. Dort ist für 11 Uhr eine Kundgebung mit Reden des DGB-Bezirksvorsitzenden Uwe Polkaehn, des Kreisvorsitzenden Heiko Winckel-Rienhoff und einem Grußwort der Bargteheider Bürgervorsteherin Cornelia Harmuth (CDU) geplant.

Für den Tag der Arbeit hat der DGB das Motto „Zeit für mehr Solidarität!“ auserkoren. „Es hat nichts mit dem Zusammenhalt einer Gesellschaft zu tun, wenn die Schere zwischen Löhnen der Beschäftigten und den Gewinnen mancher Unternehmen immer weiter auseinanderklafft, manche ihr Vermögen mittels Briefkastenfirmen am Fiskus vorbeischleusen“, sagt Winckel-Rienhoff. „Es ist höchste Zeit für Solidarität mit benachteiligten Gruppen wie Geflüchteten, Geringverdienern, Rentnern und Leiharbeitern.“ Um das mit Nachdruck zu zeigen, sollten möglichst viele Beschäftigte zur Demo kommen.

Für Unterhaltung auf dem Marktplatz sorgt die Band Nuthouse Flowers aus Bad Oldesloe. Kinder können sich die Zeit am Spielmobil und in einer Hüpfburg vertreiben. Ehrenamtliche Helfer verkaufen kleine Speisen und Getränke.