Stormarn
Kreis Stormarn

Henning Görtz: Sein erster Auftritt als Stormarns Landrat

Foto: Manfred Giese / HA

Gerade zehn Stunden im Amt, da folgt die erste Aufgabe als Landrat: Henning Görtz besuchte die Jugendfeuerwehr Bünningstedt.

Ammersbek.  Offiziell war Henning Görtz gerade zehn Stunden im Amt, da hatte Stormarns neuer Landrat schon seinen ersten dienstlichen Termin. Am Sonntagmorgen besuchte er die Jugendfeuerwehr Bünningstedt. Anlass war eine Feierstunde zu deren 40-jährigem Bestehen.

Görtz bezeichnete es als eine „weise Entscheidung“, damals den Grundstein für eine Jugendabteilung gelegt zu haben. Es gebe in unserer Gesellschaft nur wenige Institutionen wie die Feuerwehr und Jugendfeuerwehr, die derart viele Aufgaben-Schwerpunkte einschließlich der notwendigen Teamfähigkeit in sich vereinten, sagte der 50-Jährige. Zu den Gratulanten zählte auch Ammersbeks Bürgermeister Horst Ansén. Ortswehrführer Sven Denker, der wie rund die Hälfte der 43 Bünningstedter Kameraden seine Feuerwehrlaufbahn in der Jugendwehr begann, spendierte den 16 Jugendlichen einen Tag im Kletterwald. Ein Geldinstitut spendete sogar 5000 Euro zum Jubiläum. Von dem Geld schafft die Jugendwehr ein großes Zelt samt Anhänger zwecks Transport an.