Stormarn
Ruderclub

Reinfeld startet Rudersaison auf dem Herrenteich

Vereinsmitglied Christian Bruß (Mitte) mit Ruderkollegen auf dem Herrenteich

Vereinsmitglied Christian Bruß (Mitte) mit Ruderkollegen auf dem Herrenteich

Foto: Isabella Sauer / HA

Einziger Ruderverein Stormarns startet am Wochenende in die neue Saison. Besucher können kostenfreies Schnuppertraining machen.

Reinfeld.  Ab in die Boote, ab auf das Wasser. So lautet am Sonntag das Motto der Reinfelder Rudergemeinschaft. Die Rudersaison 2016 auf dem Herrenteich wird, wie überall in Schleswig-Holstein, offiziell eröffnet. Auch Nichtmitglieder sind eingeladen. Sie können ihre erste Ruderversuche auf dem Wasser oder auf dem Land machen.

Zum Saisonstart haben sich die Mitglieder etwas besonderes ausgedacht: einen kostenfreien Schnupperkurs-Tag. So können Stormarner in eines der 30 Vereinsboote steigen und die ersten Ruderversuche starten. Angeleitet werden sie von erfahrenen Vereinsmitgliedern.

Einzige Bedingung: Ruderer müssen schwimmen können

Wer lieber an Land üben möchte, der kann sich am sogenannten Ergometer ausprobieren. Zwischendurch kann zur Stärkung auch ein kleiner Mittagsimbiss oder eine Tasse Kaffee mit Kuchen zu sich genommen werden.

Rudern ist für alle im Alter zwischen zehn und etwa 90 Jahren möglich. Es gibt eine einzige Bedingung: Der Ruderer muss schwimmen können. Besondere Voraussetzungen hinsichtlich Sportlichkeit gibt es nicht. Vereinsmitglied Werner Albrecht sagt: „Die Bewegungen beim Rudern trainieren rund 95 Prozent der gesamten Skelettmuskulatur.“ Zudem werde das Herzkreislaufsystem so effektiv wie bei kaum einer anderen Sportart angeregt.

Die Reinfelder Rudergemeinschaft ist der einzige Ruderverein in Stormarn. Hauptsächlich fahren die Ruderer auf dem Herrenteich. Manchmal aber auch auf der Trave, wenn eine Tagesfahrt nach Lübeck ansteht, oder auf der Weser oder der Alster.

Anrudern auf dem Herrenteich, Sonntag 17. April, 11.00 bis 16.00 Uhr, Treffpunkt: Bootshaus am Herrenteich (hinter der Badestelle), Eintritt frei