Stormarn
Vandalismus

Neuer Lastwagen von Oldesloer Band sofort beschmiert

Foto: Finn Fischer / HA

Neuer Lastwagen der Marchingband Stormarn Magic verunstaltet. Spedition springt ein und übernimmt die Kosten für die Reinigung.

Bad Oldesloe.  Kaum bezahlt, schon beschmiert: Sprayer haben den neuen Lastwagen der Oldesloer Marchingband Stormarn Magic als Leinwand genutzt. Weil der Bandverein sich die Reinigung nicht leisten konnte, übernimmt eine Spedition die Kosten.

„Man fragt sich schon, wie jemand auf die Idee kommen kann, unseren Lastwagen zu besprühen“, sagt Band-Chef Björn Möller. Lange hatte der Verein gespart, bis er 9000 Euro für den Wagen zusammen hatte. Bei der Polizei wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Doch die Vereinskasse war nach der großen Anschaffung leer, eine Reinigung daher nicht möglich.

Marchingband plant nach Mitgliederschwund neue Auftritte

Eine Spedition aus Stormarn erfuhr von dem Problem der Marchingband. Die Firma springt ein und entfernt nicht nur die Farbe, sondern lackiert den Lastwagen gleich noch – alles kostenlos.

Die Freude bei den Musikern ist groß. „Ans Lackieren hatten wir gar nicht gedacht, weil wir das nie hätten bezahlen können“, sagt Björn Möller über das große Engagement der Spedition, die namentlich nicht genannt werden möchte. Ohne die Hilfe wäre es ein herber Rückschlag für die Marchingband geworden. Der Bandverein hatte sich nach einem massiven Mitgliederschwund gerade wieder erholt und plant jetzt neue Auftritte.