Stormarn
Gourmet Festival

Nehmen Sie Platz, meine Herren, es wird lecker!

Foto: Dawid Paczkowski / HA

Beim 29. Schleswig-Holstein Gourmet Festival „Tour de Gourmet Solitaire“ gibt es am 6. März eine kulinarische Tour für Alleinreisende.

Ahrensburg.  Eine gute Mahlzeit in einem schönen Lokal ist eine feine Sache. Ein gesamtes Menü in drei verschiedenen schönen Lokalen – inklusive Chauffeur-Service – eine ganz besondere. Zum 29. Schleswig-Holstein Gourmet Festival laden die Veranstalter um Klaus-Peter Willhöft, seit einem Vierteljahrhundert Vorstandsvorsitzender der Kooperation Gastliches Wikingland, in diesem Jahr zu einer Premiere ein.

Bei der Tour de Gourmet Solitaire geht es um geselliges Beisammensein

Nach der erfolgreichen „Tour de Gourmet Jeunesse“ für Nachwuchs-Genießer im Alter zwischen 18 und 35 Jahren, bieten sie am Sonntag, 6. März, erstmals die „Tour de Gourmet Solitaire“ an. Daran teilnehmen können alleinreisende Gourmets im Alter ab 40 Jahren. Wer beispielsweise einen Partner hat, der die Leidenschaft für gutes Essen nicht teilt oder kein Interesse an geselligem Beisammensein hat, ist in der maximal 40 Personen großen Gruppe Gleichgesinnter gut aufgehoben. Auch Geschäftsreisende, die sich am Wochenende etwas Gutes gönnen möchten, sind willkommen. Und natürlich Sin­gles. Die „Tour de Gourmet Solitaire“ trifft damit den Zeitgeist, denn bundesweit leben rund 15,9 Millionen Menschen allein, 40 Prozent davon sind Singles. Klaus-Peter Willhöft: „Wir hören unseren Gästen zu und respektieren deren Wünsche nach mehr Kommunikation in einer lockeren Atmosphäre bei gleichzeitig anspruchsvoller Küche.“

Ihre Kochkünste stellen am Veranstaltungstag gleich drei Küchenchefs unter Beweis: Die Tour startet um 12 Uhr im Park Hotel in Ahrensburg. Bei einem Champagner-Empfang können sich die Teilnehmer dort zwanglos kennenlernen, dabei Fingerfood aus der Küche von Dominik Köndgen genießen. Per Shuttleservice geht es dann nach Bad Segeberg, wo Maître Andreas Schmidt im Vitalia Seehotel Zwischen- und Hauptgang serviert. Danach geht die Fahrt weiter nach Ratzeburg. Am idyllischen Küchensee warten hier Küchenchef Dennie Zurmöhle und Kollegen darauf, den reisenden Feinschmeckern eine „coole Dessertparty“ zu präsentieren. Immer neue Fahr- und Tischgemeinschaften sollen für Abwechslung sorgen und die Kommunikation unter den Teilnehmern fördern.

Fünf Plätze sind noch frei. Und die sind, um einen Damenüberschuss zu vermeiden, ausschließlich Männern vorbehalten. Die Veranstalter wollen die Tour für Alleinreisende zwar nicht als Verkupplungsaktion verstanden wissen. Wer jedoch während des Tages nicht nur Geschmack am Essen, sondern auch an einem Reisepartner finden sollte – umso schöner.

Die Getränke und der Shuttle-Service sind im Preis von 119 Euro inbegriffen

Die Teilnahme an der ersten „Tour de Gourmet Solitaire“ beim 29. Schleswig-Holstein Gourmet Festival kostet 119 Euro inklusive einem Vier-Gang-Menü, der begleitenden Getränke sowie dem Shuttle-Service. Buchungen nur für Alleinreisende im Alter ab 40 Jahren sind möglich unter folgender Adresse im Internet: shgf@plass-relations.de