Stormarn
Ahrensburg

Frauenleiche sitzt in ausgebranntem Auto bei Ahrensburg

Ahrensburg.  Am Ersten Weihnachtsfeiertag gegen Mittag ist die Feuerwehr zu einem Brand am Rande des Ahrensburger Ortsteils Ahrensfelde gerufen worden. Auf einem Weg am Ahrensburger Redder sollte ein Fahrzeug Feuer gefangen haben. Der Wagen, offenbar ein Renault Scenic, stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits komplett in Flammen. Die Brandbekämpfer begannen sofort mit den Löscharbeiten, konnten das Fahrzeug aber nicht mehr retten.

Erst später entdeckten die Feuerwehrleute im Inneren des ausgebrannten Autos eine Leiche. Der Körper war bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Nach Ermittlungen der Polizei gehört er zu einer 53 Jahre alte Frau. Die Leiche befindet sich derzeit in der Gerichtsmedizin.