Bad Oldesloe. Täter schicken bundesweit Bewerbungen per E-Mail und schleusen im Anhang mit Viren auf Rechner. Oldesloer Unternehmen zeigt Fall an.

Bewerbungen per E-Mail sind heutzutage für Unternehmen gang und gäbe. In Schleswig-Holstein können sie jetzt zur Gefahr fürs Computernetz werden. Internet-Kriminelle schleusen im Anhang der vermeintlichen Bewerbung Schadsoftware auf Firmenrechner und erpressen anschließend die Betriebe. In den vergangenen Tagen haben sechs Unternehmen, eins davon aus Bad Oldesloe, Anzeige bei der Polizei erstattet.