Stormarn
Bargteheide

Rotarier hängen Defibrillatoren in Bargteheide auf

Defibrillatoren für Bargteheide

Bargteheide. Manchmal entscheiden Minuten über Leben und Tod. Wenn es zu Kammerflimmern oder lebensgefährlichen Herzrhythmusstörungen kommt, können gezielte Elektroschocks mit einem Defibrillator ein Menschenleben retten.

Der Rotary Club Bargteheide hat für 3500 Euro zwei Defibrillatoren inklusive Notfallbox angeschafft und jetzt gespendet. Ab sofort kann jeder Bargteheider Bürger damit im Notfall Leben retten. Entlang der Rathausstraße und dem Kreisel befinden sich nun drei Plätze, die mit diesen Geräten ausgestattet sind. Je ein Defibrillator hängt in der Automatenhalle der Sparkasse Holstein, der andere in der Raiffeisenbank Bargteheide. Ein dritter Defibrillator ist bereits im Rathaus vorhanden, allerdings ist der nur zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar.

„Die Geräte sind grafisch und akustisch selbst erklärend und im Notfall sogar von Kindern zu bedienen“ sagt Olaf Nehls von den Rotariern. „Jeder kann ein solches Gerät bedienen und sollte sich auch nicht davor scheuen, es zu tun. Das Gerät entscheidet selbst, ob der Schock ausgelöst werden soll oder nicht.“ Die Wartungskosten in Höhe von 59 Euro alle zwei Jahre werden von den Banken übernommen.