Stormarn
Ahrensburg

Erlenhof: Investor feiert Richtfest für drei Stadtvillen

47 Wohnungen am Pomonaring sollen im Sommer 2016 fertig sein. Kosten: Ab 223.000 Euro

Ahrensburgs größtes Neubaugebiet wächst und wächst. Am Donnerstag wurde am Erlenhof-Süd an drei Villen Richtfest gefeiert. Auf einem etwa 3700 Quadratmeter großen Grundstück am Pomonaring baut die BIG Bau-Unternehmensgruppe drei Wohnhäuser mit 47 Einheiten. Die Wohnungen haben eine Fläche von 66 bis 156 Quadratmetern.

Im Angebot werden auch vier sogenannte Townhouses sein. BIG-Geschäftsführer Marc Weinstock sagt: „Mit dem Begriff ,Haus im Haus´ kann man diesen englischen Begriff am besten umschreiben.“ Die Townhouses seien in die Stadtvillen integriert, haben aber einen eigenen Eingang und mehrere Stockwerke. Weinstock: „Das vermittelt den Bewohnern das Gefühl, sich in einem separaten Haus zu befinden.“

Auch Ahrensburgs Bürgervorsteher Roland Wilde richtete das Wort an die Richtfest-Gäste: „Wir bauen am Erlenhof an der Zukunft Ahrensburgs.“ Denn bezahlbarer Wohnraum sei immer wieder Thema in Ahrensburg. Dass der Begriff „bezahlbar“ ein relativer ist, zeigt der Einstiegspreis. „Wohnen am Schloss“, so der Werbeslogan, kostet ab 223.000 Euro. Dazu der Bürgervorsteher: „Ich als Marktwirtschaftler bin mir aber sicher, der Markt wird das regeln.“ Die Baukosten für die drei Stadtvillen belaufen sich nach Angaben der Unternehmensgruppe auf 15 Millionen Euro.

Zimmermann Harald Heuer sprach den Richtspruch, denn Mauerwerk und Dachstuhl der Stadtvillen stehen. Nun geht es an die weiteren Arbeitsschritte. Die Stadtvillen sollen im Sommer 2016 fertig sein.