Stormarn
Bargteheide

Bürgerwindpark: Neuer Antrag von SPD und Grünen

Zur Diskussion um den Bürgerwindpark kommt ein neuer Antrag von SPD und Grünen

Zur Diskussion um den Bürgerwindpark kommt ein neuer Antrag von SPD und Grünen

Foto: Patrick Seeger / dpa

Nach Antrag von CDU, FDP und WfB und einem Schreiben der Firma Holt arbeiten jetzt auch SPD und Grüne an einem gemeinsamen Antrag.

Bargteheide.  Nach dem Antrag von CDU, FDP und WfB und einem Schreiben der niedersächsischen Firma Holt (wir berichteten) arbeiten auch SPD und Grünen an einem gemeinsamen Antrag zum weiteren Vorgehen beim umstrittenen Bürgerwindpark Bargteheide. „Wir waren von dem Sinneswandel der CDU überrascht“, sagt SPD-Politiker Jürgen Weingärtner. Über das Papier, das am Donnerstag, 24. September, den Stadtvertretern vorgelegt werden soll, muss kommenden Dienstag allerdings noch in den Fraktionen abgestimmt werden.

Der Antrag, der im Interesse der Firma Holt und anderer Bewerber sein dürfte, sieht vor, die Baugenehmigung für die geplante Errichtung von drei Windkraftanlagen südlich des Glindfelder Weges beim Land abzurufen, sofern die rechtlichen Voraussetzungen dazu gegeben sind. Zudem wird die Verwaltung beauftragt, die Baugenehmigung an einen geeigneten Interessenten zu verkaufen, sollte dieser sich insbesondere zur Errichtung eines Bürgerwindparks verpflichten. Damit könne, so die Idee, das Projekt als Bürgerwindpark doch noch verwirklicht werden.