Stormarn
Ahrensburg

Poststreik: Stadtbetriebe verschicken keine Mahnungen

Die Stadtbetriebe Ahrensburg verzichten vorerst darauf, Mahnungen zu verschicken. Grund ist der anhaltende Poststreik. Am 1. Juni sind die Jahresbescheide für die Niederschlagswassergebühr bei der Post aufgegeben worden. Der jeweilige Zahlbetrag wäre nach Ablauf eines Monats fällig. Zurzeit ist es den Stadtbetrieben nicht möglich, zu beurteilen, ob und wann die Bescheide zugestellt worden sind. Rathaus-Sprecherin Imke Bär: „Sobald sich die momentane Situation entspannt hat, werden Mahnschreiben ohne Ankündigung verschickt.“