Stormarn
Bad Oldesloe

Bahn informiert Bürger über S 4 in Sprechstunden

Bad Oldesloe. Mit der Planung für die S-Bahn-Linie S 4 vom Hauptbahnhof über Ahrensburg bis nach Bad Oldesloe geht es voran. Ab Juli wird die Bahn vor Ort informieren und zu Bürgersprechstunden einladen.

Derzeit befindet sich das Projekt, das Teil des geplanten Ausbaus des S-Bahn-Netzes in Hamburg ist, in der Entwurfs- und Genehmigungsplanung. Bis zum Jahresende sollen die Planfeststellungsunterlagen für den ersten Abschnitt fertiggestellt sein. Dafür wurden umfangreiche Boden- und Grundwasseruntersuchungen erledigt sowie Schall- und Erschütterungsgutachten und der Trassierungsentwurf erstellt.

„Die S 4 wird für den Bezirk Wandsbek und den Kreis Stormarn von großem Nutzen sein“, sagt Ole Thorben Buschhüter, Vorsitzender des Verkehrsausschusses und SPD-Bürgerschaftsabgeordneter in Hamburg.

„Nur mit einer S-Bahn auf eigenen Gleisen kann in der Hauptverkehrszeit ein Zehn-Minuten-Takt angeboten werden, mit zusätzlichen Haltestellen und umsteigefreien Verbindungen über den Hauptbahnhof hinaus bis Altona. So ergeben sich direkte Verbindungen zwischen Rahlstedt und zum Beispiel Jungfernstieg oder Landungsbrücken, der Umsteigezwang im Hauptbahnhof entfällt“, sagt Buschhüter. Durch zusätzliche Haltestellen würden künftig noch mehr Menschen an das Schnellbahnnetz angeschlossen.

Ab Anfang 2016 sind weitere Informationsveranstaltungen und ein gemeinsamer Internetauftritt der Projektpartner zur S 4 geplant.