Stormarn
Bandgeschichte

Die Bigelos feiern in Trittau ihr 50-jähiges Jubiläum

Ex-Schulband „Die Bigelos“ aus Trittau lässt es zum 50. Jubiläum von Freitag bis Sonntag im Festzelt am Sportplatz musikalisch krachen.

Trittau.  Ein ganzes Wochenende lang feiert die ehemalige Trittauer Schülerband Bigelos ihren 50. Geburtstag. Die drei Musiker Bernd Knis­pel, Gert Ludewig und Hanns-Jürgen Diederichs üben seit Wochen fleißig für ihre Auftritte. Insgesamt hat es in der langen Bandgeschichte drei Formationen gegeben: die Bigelos, die Jets und ein Duo namens Candy. Seit Anfang Juni ist auch das ehemalige Jets-Bandmitglied Matti Klatt, der mittlerweile auf Kuba lebt, in Trittau.

Gefeiert wird von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. Juni, in einem extra aufgestellten Festzelt auf dem Sportplatz an der Großenseer Straße. Das Programm für den Freitagabend ab 19 Uhr sieht so aus: Zuerst spielt die Bläserklasse des Gymnasiums Neu Wulmstorf. Die 29 Kinder im Alter von zehn und elf Jahren präsentieren Musikstücke wie „Milky Way March“ und „Monster Rock“.

Danach gibt es Musik von der Trit­tauer Schülerband Wireless zu hören. Die Gruppe hat im Frühjahr 2011 den Nachwuchspreis beim Wettbewerb Talented Schleswig-Holstein gewonnen und im Sommer 2012 den Newcomerpreis bei Musicstorm. Sie spielt englischsprachigen Poprock. Ab 21 Uhr zeigt Marcos aus Brasilien sein musikalisches Können. Marcos begleitet sich selbst auf der Gitarre und spielt Coun­try und Softrocklieder. Momentan ist er zu Gast in Hamfelde in der Hermann Jülich Werkgemeinschaft. Danach spielen die PaperClips aus Ahrensburg Musik aus den guten alten Zeiten des Rock, Blues und Soul. Zum Abschluss tritt Alma Cojo aus Hamburg auf. Der Eintritt ist an diesem Abend frei.

Am Sonnabend wird ab 19 Uhr musikalisch gefeiert. Es gibt Auftritte der Jets, Candy und der Bigelos in unterschiedlichen Besetzungen mit bis zu neun Musikern auf der Bühne zu sehen und zu hören. Der Hamburger Radiomoderator Kuno führt die Gäste durch den Abend. Der Eintritt kostet 15 Euro. Karten gibt es in der Bücherecke Hagedorn (Bahnhofstraße 7), im Blumenhaus Kubbernuss (Vorburgstraße 12) sowie an der Abendkasse.

Am Sonntag ab 11 Uhr gibt es einen ruhigen Ausklang der Jubiläumsfeier mit einem Frühschoppen. Der Eintritt ist frei.