Stormarn
Ahrensburg

Vorhang auf für die Colliens und ihren Mustang

Um die 30 Oldtimer-Fahrer aus Hamburg kamen mit ihren Autos nach Ahrensburg. Sie trafen sich für eine extravagante Tour durch Stormarn.

Ahrensburg. Die Sonne strahlte für einen kurzen Moment in den Innenhof des Gutes Stellmoor in Ahrensburg. Dort, wo einst Schweine in Ställen gelebt hatten, standen Oldtimer, zum Teil bis zu 250.000 Euro wert. Autohändler Wilfried Hallier hatte am Wochenende besonderen Besuch: Um die 30 Oldtimer-Fahrer aus Hamburg kamen mit ihren Autos auf den Hof. Sie alle trafen sich für die Holstein Classics, um eine Tour durch Stormarn zu machen.

Als einer der ersten Gäste fuhr Thomas Collien, Geschäftsführer des St. Pauli Theaters, seinen blitzblank geputzten Mustang GT 350, Baujahr 1966, vor. Lächelnd und auch ein wenig stolz präsentierten der Autoliebhaber und seine Ehefrau Pamela ihre neueste Errungenschaft: „Den Mustang haben wir seit zwei Tagen. Leider ist die Autobatterie nicht ganz in Ordnung, manchmal können wir nur losfahren, wenn uns jemand beim Überbrücken hilft.“

Wenige Minuten später trafen auch Baumschul-Inhaber Johannes von Ehren und seine Frau Kristina ein. Sie fuhren einen BMW CS 2,5 Automatik, Baujahr 1975. Johannes von Ehren: „Seit vier Jahren haben wir dieses Auto. Es ist zeitlos schön, und ich fahre bei gutem Wetter viel damit.“ (hpisa)