Stormarn
Ausstellung

Grönwohld tritt im Miniatur Wunderland auf

Büttenwarder im Miniatur Wunderland in Hamburg

Büttenwarder im Miniatur Wunderland in Hamburg

Foto: Miniatur Wunderland

Dank Büttenwarder steht der Grönwohlder Gasthof nun auch im Miniatur Wunderland Hamburg zur Schau. Im Kleinformat, versteht sich.

Hamburg.  Ein Stück Stormarn steht jetzt mitten in Hamburg – und Besucher aus aller Herren Länder werden es dort bewundern: Der Grönwohlder Gasthof Unter den Linden ist die neueste Attraktion im Miniatur Wunderland in der Speicherstadt. Bekanntheit weit über die Grenzen des Kreises hat das Lokal durch die NDR-Kultserie „Neues aus Büttenwarder“ erlangt. Sie wird dort seit 1997 gedreht.

Runder Geburtstag von Peter Heinrich Brix

Anlässlich des runden Geburtstags von Schauspielers Peter Heinrich Brix – er ist am 13. Mai 60 geworden – kommt das Stormarner Dorf nun auch in Kleinformat ganz groß heraus. Brix spielt im TV als Bauer Arthur „Adsche“ Tönnsen eine der Hauptrollen und war bei der Eröffnung der Szenendarstellung vor Ort. Er erhielt nicht nur eine Miniatur der Adsche-Figur als Geschenk, sondern setzte sie auch mitten rein in die größte Modelleisenbahn-Ausstellung der Welt – im Maßstab 1:87.

Die Schauspielkarriere des Publikumslieblings

Brix wuchs übrigens als Bauerssohn bei Flensburg auf. Erst im Alter von 34 Jahren übergab er den Familienhof einem Meister und ging nach Hamburg, um Schauspieler zu werden. Zum Publikumsliebling avancierte das Nordlicht ab 1993 als Lothar Krüger in der Kult-Krimiserie Großstadtrevier. 2009 ernannte ihn die Hamburger Polizei zum Ehrenkommissar. (suk)