Stormarn
Reinbek

Im Reinbeker Schloss werden Bilder von Sandro von Lorsch ausgestellt

Reinbek.  Der Maler Sandro von Lorsch (1919–1992) lebte nach dem Zweiten Weltkrieg 15 Jahre in Reinbek und umliegenden Gemeinden. Nach einem Aufenthalt in Hamburg kehrte er in die Schlossstadt Reinbek zurück und bedankte sich bei Leuten, die ihm halfen, mit Bildern. Nun wird es vom 9. Mai bis 16. Juni in der Galerie des Schlosses in Reinbek eine Ausstellung zum Thema „Sandro von Lorsch – Die Reinbeker Zeit 1945–1960 und norddeutsche Motive“ geben. Bei der Vernissage am heutigen Sonnabend, 9. Mai, um 16 Uhr wird Dr. Holger M. Stienen einen Vortrag halten. Der Eintritt bei der Vernissage ist frei, die Ausstellung kostet 3 Euro.