Stormarn
Ammersbek

So sichern Sie sich einen Platz für den Pflanzenmarkt

Auf dem Platz vorm Rathaus ist der Markt

Auf dem Platz vorm Rathaus ist der Markt

Foto: Birgit Schücking

Am Sonntag, 10. Mai, gibt es beim Ammersbeker Kram- und Pflanzenmarkt wieder schöne Dinge. Händler können sich nun einen Stand sichern.

Ammersbek. Der Frühling ist da, Pflanzen und Blumen erwachen zum Leben und in den Gärten gibt es allerhand zu tun: Pflanzen und Kunsthandwerk zu kaufen, gibt es am Sonntag, 10. Mai, beim Kram- und Pflanzenmarkt in Ammersbek. Privatpersonen, die ihre Waren in Ammersbek anbieten möchten, können sich am Dienstag, 21. April, eine Standmarke sichern. Ausgegeben werden die Marken von 19 bis 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus der Gemeinde (Am Gutshof 1).

Die Gebühr für einen Verkaufsstand mit der Länge von drei Metern beträgt zehn Euro. Kinder, die einen Stand aufbauen möchten, zahlen für einen Verkaufstisch (einen Meter mal 80 Zentimeter) nichts, müssen sich aber auch zwecks der Organisation der Plätze anmelden. Insgesamt können rund 200 Plätze auf dem Gelände vergeben werden. Gewerbliche Verkäufer sind vom Markt ausgeschlossen. So soll laut Veranstalter, dem Ammersbeker Bürgerverein, der Charakter des Marktes erhalten bleiben.

Der Ammersbeker Kram- und Pflanzenmarkt ist am Muttertag ab 8 Uhr für Besucher geöffnet. Die Verkaufsstände sind rund um die Pferdeschwemme vor dem Dorfgemeinschaftshaus und dem Rathaus der Gemeinde aufgebaut. Essen und Getränke gibt es am Stand des Ammersbeker Bürgervereins.