Stormarn
Hoisdorf

Autofahrer erfasst Mofa und flüchtet - Polizei sucht Zeugen

Ein 16-Jähriger Mofafahrer wurde bei einem Unfall in der Bahnhofstraße in Hoisdorf von einem silbernen Kleinwagen angefahren und schwer verletzt.

Hoisdorf. Der Unfall ereignete sich am vergangenen Montag gegen 17.40 Uhr. Der Jugendliche war auf seinem Leichtkraftrad in Richtung Ortsmitte unterwegs, als ihm in einer Kurve das Auto entgegenkam. Da der PKW-Fahrer sehr weit links fuhr, versuchte er auszuweichen.

Dabei verlor der Jugendliche die Kontrolle über sein Zweirad, stürzte und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer des Wagens hielt zwar kurz an, fuhr dann aber ohne auszusteigen weiter. Der 16-Jährige konnte seine Eltern anrufen, die ihn zunächst in die Klinik nach Großhansdorf fuhren und anschließend die Polizei informierten. Nach einer ersten Untersuchung wurde er mit Verdacht auf Gehirnerschütterung in ein Hamburger Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht jetzt nach dem Fahrer der silbernen Kleinwagens. Es handelt sich möglicherweise um einen VW Golf. Wer Hinweise zu Fahrer oder Fahrzeug machen kann, soll sich bei der Polizeistation in Großhansdorf unter Telefon 04102/4565-0 melden.