Stormarn
Bargteheide

Innenminister zeichnet zwei Sportler aus Stormarn aus

Dirk Bauer und Michael Rogolowski erhalten Sportverdienstnadel

Hamfelde/Bargteheide. Die Stormarner Dirk Bauer und Michael Rogolowski sind seit Montagabend stolze Träger der Sportverdienstnadel. Die beiden sind mit 14 anderen Männern und Frauen aus Schleswig-Holstein von Innenminister Stefan Studt (SPD) für ihre ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet. „Engagierte Ehrenamtler sind wichtig für den schleswig-holsteinischen Breitensport. Sie sind Sportlerinnen und Sportler aus Leidenschaft. Und mit dieser Leidenschaft fördern und entdecken sie Talente“, sagt Studt.

Dirk Bauer aus Hamfelde ist seit 1995 Mitglied im Vorstand des Schleswig-Holsteinischen Ju-Jutsu Verbandes (SHJJV). Er hat die Jugendfreizeiten in Scharbeutz mit aufgebaut, war Prüfungsreferent und maßgeblich an der Umstellung des Ausbildungs- und Prüfungsprogramms beteiligt. Seit 2001 ist er Lehrreferent im Verband und organisiert und leitet Trainer-C-Ju-Jutsu-Ausbildungen, die bundesweit anerkannt sind.

Unter seiner Vorarbeit konnte der schleswig-holsteinische Ju-Jutsu Verband als einer der ersten Landesverbände die Sportassistentenlizenz im Ju-Jutsu anbieten. Bauer etablierte die Trainerfortbildungen in Schleswig-Holstein, die die Anerkennung des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes (DJJV) und des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) erhielten.

Michael Rogolowski aus Bargteheide engagiert sich seit 2000 als Jugendbetreuer im Jugendzentrum Bargteheide. Im Jahr 2001 wurde er Starthelfer für das Programm „Integration durch Sport“, gerade mal zwei Jahre nach seinem Umzug von Kasachstan nach Deutschland, und betreut eine Inline-Hockey- und eine Eishockey-Gruppe im Kreis Stormarn. Außerdem trainiert er eine Volleyball-Mädchenmannschaft und leitet Volleyball-AGs an Schulen.

Derzeit baut Rogolowski eine Eishockey-Männergruppe auf und arbeitet zusammen mit dem Jugendtreff Ahrensburg an einem Inline-Hockey-Angebot für Jugendliche. Er setzt sich für den Ausbau des Netzwerks zwischen dem Turn- und Sportverein (TSV) Bargteheide, dem Jugendarbeitsteam Bargteheide und dem Kreissportverband Stormarn ein.