Stormarn
Wentorf

58-Jähriger stirbt bei Schwelbrand in seinem Kellerzimmer

Ein 58 Jahre alter Mann ist bei einem Schwelbrand in Wentorf bei Reinbek ums Leben gekommen.

Wentorf. Er hatte offenbar in der Nacht zu Montag in seinem Kellerzimmer in einem Haus am Brookweg Feuer in einem offenen Kamin entzündet. In dem Haus wohnte er mit seiner 61 Jahre alten Schwester. Bis gegen 1 Uhr hatten sich die beiden noch unterhalten.

Kurz vor 7 Uhr entdeckte die Frau, dass der Flur völlig verqualmt war. Sie alarmierte die Feuerwehr. Die Helfer gingen mit Atemschutzgeräten ins Haus und entdeckten den Toten in seinem Zimmer. Seine Schwester kam mit einem Schock und dem Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Sie ist inzwischen wieder zu Hause.