Stormarn
Trittau

Trittaus Kantorei probt Haydns „Schöpfung“ auf einer Burg

Das Oratorium „Die Schöpfung“ des Komponisten Joseph Haydn (1732–1809) ist das Thema des aktuellen Jahresprojekts der evangelischen Kirchengemeinde Trittau.

Trittau.

Ein Höhepunkt von „Schöpfung: singen und erleben“ ist eine Musikfreizeit im Sommer auf der mittelalterlichen Burg Ludwigstein. Auf der Burg, die in der Nähe von Göttingen liegt, können die Teilnehmer unter anderen aus Haydns „Schöpfung“ singen.

Auch der Einstieg in die Kantorei sei auf der Musikfreizeit noch möglich, sagt Kirchenmusikerin und Kreiskantorin Barbara Fischer. Wer im Anschluss an die Musikfreizeit an den Proben der Kantorei teilnehme, könne sogar bei der Aufführung von Haydns „Schöpfung“ am Sonnabend, 19. September (19 Uhr, Martin-Luther-Kirche in Trittau, Kirchenstraße 17), mit dem Göttinger Barockorchester dabei sein.

Die Musikfreizeit auf Burg Ludwigstein ist in der ersten Woche der Sommerferien von Montag bis Sonnabend, 20. bis 25. Juli. Der Preis für Übernachtung inklusive Vollpension liegt, abhängig vom Alter der Teilnehmer, zwischen 70 und 240 Euro.

Wer noch Fragen zu der Fahrt hat, kann sich an Kreiskantorin Barbara Fischer wenden. Sie ist unter der Telefonnummer 04154/7749 zu erreichen. Anmeldeschluss für die Musikfreizeit ist Mittwoch, 1. April.