Stormarn
Großhansdorf

Professoren sprechen über Kirche und Schwerelosigkeit

Um Mönchssiedlungen und die Schwerelosigkeit geht es bei zwei Vorträgen, die die Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft Sektion Ahrensburg in der Schlossstadt beziehungsweise in der Gemeinde Großhansdorf anbietet.

Ahrensburg/Großhansdorf. Los geht es am Montag, 23. Februar, um 19.30 Uhr mit dem Berg Athos. Andreas Müller, Kieler Professor für Kirchengeschichte, spricht in Seniorenwohnanlage Rosenhof I (Hoisdorfer Landstraße 61) in Großhansdorf über die griechische Halbinsel und die ansässige und ganz außergewöhnliche Mönchskultur. 20 Großklöster und mehrere kleine Mönchssiedlungen gibt es dort.

Um Forschung über die und in der Schwerelosigkeit geht es bei dem Vortrag des Kieler Professors Alexander Piel. Das Mitglied des Instituts für Experimentelle und Angewandte Physik gibt am Dienstag, 24. Februar, ab 20 Uhr Einblicke in die Erzeugung und die Wirkung von Schwerelosigkeit. Veranstaltungsort ist der Gemeindesaal der Ahrensburger Schlosskirche (Am Alten Markt 9). Die Teilnahme kostet jeweils fünf Euro, Schüler und Studenten zahlen einen Euro.