Stormarn
Kindernachrichten

Die Video-Plattform YouTube gibt es seit zehn Jahren

Foto: ped;cse era,ped;cse era / picture alliance / dpa

Die Internetplattform YouTube wird am 15. Februar zehn Jahre alt. Mehr als eine Milliarde Nutzer schauen dort Videos oder laden sie hoch.

Bestimmt kennt ihr die Internetplattform YouTube. Heute ist es ganz normal, sich dort Filme anzusehen oder selbst welche hochzuladen. Sehr, sehr viele Menschen nutzen YouTube, mehr als eine Milliarde – das ist ein Siebtel der Weltbevölkerung.

Kaum vorstellbar, dass YouTube noch vor zehn Jahren kaum jemand kannte. Damals wurde die Plattform nämlich erst gegründet. Am 15. Februar 2005 riefen Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim in einer kalifornischen Garage YouTube ins Leben. Schon nach einem Jahr verkauften die drei Männer die Plattform für viel Geld an den Internetriesen Google. Heute gibt es YouTube-Nutzer in 75 Ländern, Versionen der Plattform gibt es in 61verschiedenen Sprachen.

Mit Hilfe der Internetseite kann man sogar richtig berühmt werden. Wurden Stars früher durch Filme, das Fernsehen oder durch verkaufte CDs berühmt, ist YouTube heute für viele das Sprungbrett. So wie für den Sänger Justin Bieber. Seine Mutter hat den damals Zwölfjährigen bei Auftritten in Talentwettbewerben und auf der Straße gefilmt und die Videos für Verwandte bei YouTube hochgeladen. Doch nicht nur die sahen den kleinen Justin, sondern auch viele andere. Daraus entwickelte sich dann schnell Justin Biebers Fangemeinde.

Kennt ihr noch das Lied „Gangnam Style“ von dem südkoreanischen Sängers Psy? Das ist das erfolgreichste Video auf YouTube. Es wurde seit der Veröffentlichung im Jahr 2012 mehr als zwei Milliarden Mal geklickt.