Ahrensburg

Solo-Hornist tritt mit dem Ahrensburger Kammerorchester auf

Mit Beethoven und Strauss gestaltet das Ahrensburger Kammerorchester das dritte Abonnementskonzert des Vereins Theater und Musik.

Ahrensburg. Die Musiker spielen am Sonnabend, 14.Februar, ab 20 Uhr unter der Leitung von Frank Löhr im Eduard-Söring-Saal (Waldstraße 14).

Auf dem Programm steht Beethovens berühmte sechste Sinfonie – die sogenannte Pastorale – und das Konzert für Waldhorn und Orchester Nr. 1 von Richard Strauss. Ein nicht so oft gehörtes Werk, das ein Orchester-Instrument in den Mittelpunkt stellt. Zu Gast ist Paolo Mendes, der erst 27 Jahre alte Solo-Hornist des Deutschen Sinfonieorchesters Berlin. Zu Beginn erklingt die Kleine Sinfonie opus 44 von Hans Pfitzner, der im Laufe seines Lebens in den Schatten von Strauß geriet und hier extra gewürdigt wird.

Karten zwischen 17 und 26 Euro gibt es in der Konzertkasse Große Straße 15 a. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

( (M.T.) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn