Stormarn
Reinbek

Reinbeker putzen, Bürgermeister verteilt Müllsäcke und Suppe

Die Stadt Reinbek schließt sich auch in diesem Jahr der landesweiten Aktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ an, bei der am Sonnabend, 28. März, von 10 bis 12 Uhr in Parks und Wäldern, an Wegesrändern und Feldern die Abfälle gesammelt werden, die im Laufe des Winters angefallen sind.

Reinbek . In Reinbek wird die Umweltinitiative wieder tatkräftig vom städtische Betriebshof unterstützt, der die von freiwilligen Helfern gefüllten Abfallsäcke, aber auch sperrigen oder schwergewichtigen Unrat mit Fahrzeug abholt.

Es werden noch freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht, die die Aktion vielleicht mit einem Spaziergang verbinden wollen und auch in den Landschaftsbereichen aufräumen, die mit Fahrzeugen kaum erreichbar sind.

Traditionell wird die Aktion in Reinbek zu einer Abfall-Aktionswoche ausgedehnt, die Kitas und Schulen gern als Projektwoche fürs Umweltbewusstsein nutzen. Materialien dazu stellt die Abfallwirtschaft Südholstein zur Verfügung. Auch Handschuhe und kleine Präsente gibt es, solange der Vorrat reicht. Bürgermeister Björn Warmer verteilt am 28. März Abfallsäcke und versorgt die Helfer mit Suppe.

Anmeldung für freiwillige Helfer im Rathaus unter Telefon 040/727 50-332 oder -304 sowie online unter stadtentwicklung-umwelt@Reinbek.Landsh.de